Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: wo kämen wir hin; und niemand ginge um einmal nachzuschauen, wohin man käme, wenn man ginge...

Gras wächst nicht schneller, indem man daran zieht.

Nur wer die Tiefen des Lebens kennt, lernt die Höhen zu schätzen.

Ein freier Mensch ist einer, der sich wenigstens seiner Unfreiheit bewusst geworden ist.

Zuviel Vertrauen ist häufig eine Dummheit, zuviel Misstrauen immer ein Unglück.

Freiheit - hat sie erst einmal Wurzeln geschlagen, ist sie eine Pflanze, die sehr schnell wächst.

Vertrauen ist das Gefühl, einem Menschen sogar dann glauben zu können, wenn man weiß, dass man an seiner Stelle lügen würde.

Die Träne ist die Sprache der Seele und die Stimme des Gefühls.

Wenn du lachst - lachen sie alle, wenn du weinst - weinst du allein...

 

Man darf das Schiff nicht an einen einzigen Anker und das Leben nicht an eine einzige Hoffnung binden.